Aktuelles

Frohnhauser Löwen stoppen Negativtrend.

 

Mit einem 4-2 Sieg im Derby gegen BW Mintard konnte das Team von issam Said den Negativtrend der letzten Wochen stoppen. Zaven Varjabetyan (Foto) erzielte 2 Treffer. Die anderen Tore erzielten Chamdin Said und Kevin Zamkiewicz per Elfmeter.

 

Am nächsten Sonntag ist Spielfrei, danach stehen 2 Heimspiele an und zuhause ist bekanntlich immer was drin.

Frohnhauser Löwen verlieren Topspiel gegen effektiven TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld - 1. Mannschaft. 


In einem Spiel was den Namen Topspiel, in jeglicher Hinsicht verdient hat, war der TV die effektievere Mannschaft. Der VfB nutzte leider die zahlreichen Chancen nicht. Trotzdem zeigte das Team von Issam Said, dass die Löwen gegen jeden Gegner mithalten können, auch wenn am Ende null Punkte zu Buche standen. Der VfB steht trotz der Niederlage immer noch auf einen unglaublichen 2. Tabellenplatz. Das macht uns stolz. 
? Einmal Löwe, immer Löwe?

VfB Frohnhausen gegen den TV Jahn Hiesfeld. Das Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 1.
Am Sonntag trifft der Tabellenführer aus Dinslaken, auf die Überraschungsmannschaft der Saison, die Frohnhauser Löwen.

Das der TV in dieser Saison und auch zu diesem Zeitpunkt, dort oben steht war sicherlich zu erwarten. Der Absteiger ist eigentlich Oberliga Luft gewohnt und musste sich in der Landesliga erst einmal zurecht finden. Das hat aber nach dem holprigen Start immer besser geklappt. Mit nur einer Niederlage und zwei Punkteteilungen steht der TV Jahn Hiesfeld zurecht an der Tabellenspitze.
Die Frohnhauser Löwen stehen den Hiesfeldern aber in Sachen Punktekonto im Nichts nach. Ein Pünktchen und 2 Treffer in der Tordifferenz trennen die beiden Teams, aber beim VfB waren die Vorzeichen ganz anders wie beim Oberliga Absteiger. Hat man sich in Dinslaken als Ziel, den direkten Wiederaufstieg auf die Fahne geschrieben, ist bei den Löwen der Nichtabstieg als Ziel definiert worden.
Das hat auch seine Gründe. In der Sommerpause wurde nicht groß investiert. Die Löwen bestreiten die Saison mit fast der gleichen Mannschaft wie in der Vorsaison. Dort erreichte man zeitnah den Klassenerhalt, aber das man so erfolgreich in die neue Saison startet, war wirklich nicht zu erwarten. Vor allem wenn man bedenkt, dass alle Oberliga Absteiger in dieser Gruppe eingeteilt wurden. 
Am letzten Sonntag konnte das Team von Issam Said einen Punkt aus Remscheid entführen. Auch wenn die Presse vom Verlust der Tabellenführung spricht, so wissen die Vereinsführung und auch das Trainerteam diese Punkteteilung einzuordnen. Denn nach Rückstand in der Nachspielzeit, bei einem starken Gegner nochmals Auszugleichen, wäre in der letzten Saison wohl nicht möglich gewesen. Das spricht aber für die Entwicklung des Teams. 
Vielleicht können wir ja auch den Tabellenführer am Sonntag ein wenig ärgern, nach den letzten Ergebnissen ist das sicherlich möglich.

Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr.
Der Grill und natürlich auch das Löwenbüdchen sind geöffnet. Wer ein weiteres Spitzenspiel am Sonntag genießen will kann schon um 12:30 Uhr zur Helmut Rahn Sportanlage pilgern. Da trifft unsere 2. Mannschaft auf den Tabellenführer RuWa Dellwig.

Präsentiert von: WIRVERMARKTENIHRAUTO.DE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DjK VfB Frohnhausen 1912 e.V